LageplanStimmenFotosZeitplanWirtschaftlichkeitDokumentePresseRingschluss

MAZ 26.01.2010:

Noch kein Prozess zur Friedhofsbahn

Das Gerichtsverfahren zum Wiederaufbau der „Friedhofsbahn“ ist auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Das bestätigte jetzt die Sprecherin der Evangelischen Landeskirche, Heike Krohn, auf Nachfrage. Das Verfahren sollte am 26. Februar beginnen, doch habe das Berliner Verwaltungsgericht den Termin überraschend aufgehoben, so Krohn. Zunächst soll nun das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg klären, welches Bundesland und damit welches Gericht überhaupt zuständig ist.

Landeskirche klagt gegen Deutsche Bahn

Hintergrund ist eine Klage der Landeskirche gegen die Deutsche Bahn. Die Kirche fordert den Wiederaufbau der S-Bahn-Strecke von Bahnhof-Wannsee bis zum Stahnsdorfer Südwestkirchhof und beruft sich dabei auf einen Vertrag, der am 21. September 1909 zwischen Synode und Eisenbahndirektion Berlin abgeschlossen wurde. Darin übereignete die Kirche das für den Streckenbau notwendige Land an die Bahn unter der Maßgabe, dass diese Betrieb und Unterhaltung der Linie sicherstellt.
Mit dem Mauerbau am 13. August 1961 wurden die Bahnanlagen jedoch demontiert, die Bahnhöfe Dreilinden und Stahnsdorf verfielen.Der Friedhofsbahnhof in Stahnsdorf wurde 1976 wegen Einsturzgefahr abgerissen. Die Deutsche Bahn zeigte nach der Wende kein Interesse an einer Wiederbelebung der Strecke. Doch die Kirche beharrt auf dem Vertrag von 1909, will per Gerichtsbeschluss aber mindestens eine finanzielle Entschädigung erreichen.

Zuständigkeit ist unklar

„Wir wünschen uns sehr, dass die Angelegenheit schnell geklärt wird“, sagte Kirchensprecherin Krohn. Es sei „schon verwunderlich“, dass die Klage seit 2005 beim Berliner Verwaltungsgericht liege und nun plötzlich unklar sei, ob dieses Gericht verhandeln darf. Zur Begründung hatte ein Gerichtssprecher angeführt, dass der längste Abschnitt der Strecke in Brandenburg liege, deshalb könne auch ein Brandenburger Gericht zuständig sein.

(sti)
MAZ, 26.1.2010

Presse

Pressespiegel Pressemitteilungen

Suchen nach

Regionalmarketing "Der Teltow"